Gebärdencafé

Die HHS besuchen viele Schülerinnen und Schüler, die kaum oder gar nicht über eine ausreichende Lautsprache verfügen. Für diese Schülerinnen und Schüler müssen andere Wege der Kommunikation gefunden werden. Hierfür werden aus dem vielseitigen Bereich der Unterstützten Kommunikation (UK) verschiedene Kommunikationsformen multimodal und individuell für den entsprechenden Schüler bzw. die entsprechende Schülerin ausgewählt, erprobt, angepasst und weiterentwickelt. Gebärden sind dabei nur eine mögliche Kommunikationsform aus dem Bereich UK.

In diesem Schuljahr 2019/20 findet das Gebärdencafé an folgenden Terminen (donnerstags) um 16:15 Uhr im Gymnastikraum statt:

19.03.2020
23.04.2020
28.05.2020
18:06.2020

Die Fachgruppe UK hat „Das große Wörterbuch der Deutschen Gebärdensprache“ als Standardwerk für die HHS ausgewählt. Das Gebärden Cafe soll für alle Interessierte dem Austausch von Erfahrungen, dem Sammeln von Ideen und der praktischen Übung von Gebärden dienen. Teilnehmer sind Eltern, ErzieherInnen, TherapeutInnen, FSJler, BFDler, SchulbegleiterInnen, LAAs und LehrerInnen der HHS.

Das erste Treffen des Gebärden Cafés fand im Dezember 2010 statt. Schwerpunkte waren das Fingeralphabet, Farben sowie ein Medientisch mit den Materialien, die an der HHS genutzt werden. Seitdem findet regelmäßig einmal im Monat das Gebärden Café statt. Mit viel Spaß und Aktivität lernen die Teilnehmer immer neue Gebärden kennen und erproben die richtige Durchführung über verschiedenste Methoden. Hier ein kleiner Überblick über bisher behandelte Themen:

  • kurze Gedichte gebärden und den Umgang mit dem Kestner-Gebärdenlexikon („Das große Wörterbuch der Deutschen Gebärdensprache“) lernen
  • Gebärden zum Thema “Gefühle und Emotionen”
  • Gebärden rund um das Thema „Familie“
  • Gebärden beim Spielen von Gesellschaftsspielen: „Spitz pass auf“, „Schokohexe“, „Memory“ etc.
  • Gebärden zu den Themen „Körperteile“ und „Körperpflege“ (das Schulskelett, das Bewegungsspiel „Twister“ sowie das Bewegungslied „Ein Lied über Mich“ eröffneten viele Möglichkeiten, verschiedene Körperteile zu benennen und selbige in Bewegungen zu setzen)
  • Gebärden zum Thema „Weihnachten“
  • Gebärden rund um „Karneval“ und das Thema „Dschungel“

Mit Beginn des neuen Schuljahres konnten wir viele neue und einige bekannte Gesichter begrüßen. Es ist wirklich sehr schön, dass dieses Angebot so gut angenommen wird!

Ansprechpartnerinnen: Sarah Lage, Uschi Thelen & Maike Staab